AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJUM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9392 aktuelle Rezensionen, weitere 65065 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Pfeiffer, Boris    
Titel:
Magier unter Verdacht
ISBN:
978-3-440-12535-9  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Kampmann, Stefanie
Seitenanzahl:
128
Verlag:
Kosmos - Franckh / Klee, Stuttgart
Gattung:
Kriminalerzählung
Reihe:
Unsichtbar und trotzdem da
Jahr:
2012
Preis:
8,95 €   Buch: Hardcover
       
Inhalt:
Es ist schon sonderbar: ein roter Sessel scheint durch die Straßen Berlins zu wandern und den Menschen Glück zu bringen. Gerade als die drei Kinder Agan, Jenny und Addi hinter das Geheimnis des Sessels zu kommen scheinen, verschwindet er. Nun gilt es, den Sessel wiederzufinden, bevor es zu spät ist.
[Nü Niedersachsen]
       
Lesealter:
8 - 11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Spannung
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Es ist ein sympatisches Dreiergespann, das sich unter dem Motto "unsichtbar und trotzdem da" auf die Suche nach einem besonderen Sessel macht: Agan, Jenny und Addi wollen unbedingt herausfinden, wohin Oma Ostis Lieblingssessel verschwunden ist. Die drei Kinder stellen geschickte Fragen, kombinieren pfiffig und haben die richtigen Ideen zur rechten Zeit. Am Ende lösen sie den kniffligen Fall mit viel Geschick und Einfallsreichtum.
Die glaubwürdige Geschichte ist von Anfang bis Ende spannend und lässt sich in einem Rutsch lesen. Hervorzuheben ist, dass die die drei Kinder trotz aller Abenteuerlust besonnen handeln und sich nicht in unnötige Gefahr begeben, was erfahrungsgemäß gerade auf jüngere empfindsame Leser, die sich stark mit ihren Helden identifizieren, abschreckend wirken kann. Die Illustrationen von Stefanie Kampmann runden den positiven Gesamteindruck ab.
Magier unter Verdacht ist der dritte Band aus der Reihe um die drei Kinderdetektive. Es ist zu hoffen, dass weitere Teile dieser spannenden und unterhaltsamen Serie folgen werden.

[Nü Niedersachsen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.