AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

9391 aktuelle Rezensionen, weitere 74090 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Herzog, Pia,     
Titel:
Ihr mich auch
ISBN:
978-3-943086-93-5  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Seitenanzahl:
196
Verlag:
Südpol, Grevenbroich
Gattung:
Erzählung / Roman
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
14,90 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Lu ist angepisst von der Welt. Ihre Aggressionen lässt sie beim Boxtraining raus. Dann lernt sie Viola kennen, und aus anfänglichem Hass wird Freundschaft.
[SpA 16 Hessen]
       
Lesealter:
12 - 15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Außenseiter / Behinderung / Freundschaft / Mädchen / Frau / Sport / Streit / Konflikt
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Teenager Luisa geht immer an die Grenze. Sie kennt keine halben Sachen. Wenn sie boxt, dann bis ihre Arme nicht mehr wollen. Wenn sie klettert, dann bis sie da ist, wo sie hin will - oder bis sie runter fällt. Wenn sie einen Plan hat, dann schert sie sich nicht darum, ob er gefährlich ist. Luisa wählt den direkten Weg, und damit macht sie sich selten Freunde. Deshalb ist ihr einziger Gesellschafter Rhys, ein gutaussehender junger Mann, der ebenfalls nicht auf den Mund gefallen ist - der aber leider den Nachteil hat, dass er nur in Lus Phantasie existiert. Doch dann kommt Bewegung in Lus soziale Interaktionsmöglichkeiten. Viola tritt in ihr Leben. Die hat bei einem Verkehrsunfall ihre Mutter verloren, sowie einen Arm, ein Auge und ihre Haare. Viola ist provokant und aggressiv, und natürlich knallt es sofort, als die beiden zwangsweise einen gemeinsamen Urlaub erleben. Aber die beiden Mädchen raufen sich zusammen und werden echte Freundinnen.
Pia Herzog charakterisiert ihre beiden ungewöhnlichen Heldinnen Luisa und Viola treffend und lebendig. Ich-Erzählerin Lu gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben, inklusive ihrer beständigen Konversation mit Rhys. Etwas aufgesetzt wirken die äußeren Umstände, in denen die Autorin ihre Hauptprotagonistinnen platziert. Lu lebt mit ihrer alleinerziehenden, arbeitslosen, Psychologie studierenden Mutter in einer chaotischen Dachwohnung und trägt die abgelegten Klamotten ihres Cousins auf. Violas Familie verfügt über nicht unerheblichen Luxus, zu dem eine Villa plus eine Ferienvilla auf Mallorca plus Anreise im privaten Charterjet gehören. Luisas Mutter wurde von Violas Vater als Betreuerin von Viola eingestellt. Diese Konstellation ist leider ziemlich konstruiert. Nichtsdestotrotz läuft die Erzählung rund. Packende Actionszenen und nachdenkliche Momente, Schulalltag und eine sich anbahnende Liebelei zeigen authentische Charaktere in einer für die Leser nachvollziehbaren Alltagswelt. Da kann man auch über das übertrieben glückliche Happy End hinwegsehen.
"Ihr mich auch" ist ein packendes Buch, das besonders durch Luisa besonderen Charakter besticht.
[SpA 16 Hessen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.