AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8451 aktuelle Rezensionen, weitere 78316 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Morlock, Tatiana,     
Titel:
77 tolle Sachen machen
ISBN:
978-3-96238-269-8  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Ortega, Anita
Seitenanzahl:
166
Verlag:
oekom Verlag, München
Gattung:
Sonstige
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
15,00 €   Taschenbuch / Heft / Broschur
       
Inhalt:
In diesem Buch findet man 77 unterschiedliche Anregungen für Kinder von 2 -12 Jahren.
[ISCHE 14 Bremen]
       
Lesealter:
0 - 13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Basteln / Ideen für Drinnen und Draußen / Spiele
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Tatiana Morlock und Anita Ortega haben mit ihrem Buch „77 tolle Sachen machen“ eine buntgemischte Sammlung von Aktivitäten geschaffen, die Kindern im Alte von 2 – 12 Jahren Ideen geben, um Spiel, Spaß und Abenteuer zu erleben. Das Buch ist Klimaneutral gedruckt und durch eine einfache Ringbindung entsteht das Gefühl einer Kladde, an der selbständig weitergearbeitet werden kann. Ob 3 D Zeichnungen, Zaubereien, oder Detektivspiel, für Jeden und Jede ist etwas dabei und zu finden. Zu Beginn des Buches finden die Leser*innen eine Legende auf der zu ersehen ist was sie darunter finden. Diese Symbole weisen darauf hin, ob das Vorgeschlagene drinnen oder draußen stattfinden soll, ob es sich um eine Bastelei handelt, oder um Malen, Naschen oder um Spiel und Sport. Kurz umgeblättert findet sich eine Tabelle in der alle 77 Sachen unter den Symbolen zu finden sind. Wie wunderbar, denn dann braucht man nur noch die entsprechende Seite dazu aufschlagen und schon kann es losgehen. Dabei sind dann der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt. In einzelnen Schritten, in einfachen Worten, ist die Umsetzung erklärt, so dass auch lesekundige Kinder eigenaktiv tätig werden können. Positiv ist auch immer wieder der Hinweis darüber, dass alles mit haushaltsüblichen Dingen gespielt werden kann. Viele Ideen lassen sich deshalb über Upcycling von ebendiesen Haushaltsdingen verwirklichen. Wenn wirklich mal etwas Besonderes gebraucht oder besorgt werden muss, ist das ebenfalls schon über ein gesondertes Symbol zu erkennen. Dieses System dient auf jeden Fall als eine Erleichterung der Spielauswahl. Ein wunderbares Buch, um auch in besonderen Zeiten der Kontaktbeschränkungen und Hygienerichtlinien Spaß und Freude zu erfahren.
[ISCHE 14 Bremen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.