AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

9391 aktuelle Rezensionen, weitere 74090 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Schneider, Liane,     
Titel:
Das große Conni-Vorlesebuch
ISBN:
978-3-551-21012-8  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Görrissen, Janina et al.
Seitenanzahl:
144
Verlag:
Carlsen, Hamburg
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Meine Freundin Conni
Jahr:
2020
Preis:
14,99 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Kinder lieben Conni. Mit ihr erleben sie lustige und spannende Alltags-Abenteuer, sie empfinden Connis Gefühle und Konflikte nach, identifizieren sich mit ihr und erhalten Ideen, Herausforderungen nach Conni-Art zu meistern.
[EC 14 Bremen]
       
Lesealter:
0 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Familie / Freundschaft / Gefühle / Kindheit
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Man kann fast sagen: Alle Kinder lieben Conni! Egal ob Junge oder Mädchen, alle nehmen gerne Teil an Connis Alltag und kleinen Abenteuern. Sie erkennen ihre eigene Welt bei Conni wieder, werden aber auch auf ihnen bisher unbekannte Situationen (z. B. erster Tag im Kindergarten oder erste Übernachtung bei Oma und Opa) vorbereitet, die sie dann zu gegebener Zeit besser meistern, da sie durch Conni nicht mehr ganz so unbekannt sind. Kurzum: Conni darf eigentlich in keinem Kinderzimmer fehlen.
Dieser neue Sammelband ist für Conni-Einsteiger ab drei Jahren ideal. In zwölf Kapiteln, die eigentlich abgeschlossene Geschichten sind, erlebt Conni allerhand. Sie bekommt eine Katze, tanzt, lernt reiten, feiert Geburtstag, backt Pfannkuchen und vieles mehr. Jede Geschichte ist kindgerecht geschrieben und mit bunten Bildern flankiert. Die Texte haben die richtige Länge, dass Kinder ab drei Jahren dem Inhalt lange genug folgen können. Als Gute-Nacht Geschichte sind sie allerdings teileweise zu lang.
Was ein wenig schade ist, ist, dass der Band nicht aus einem Guss wirkt, da man den Bildern die unterschiedlichen Illustratoren sehr deutlich ansieht, wobei die von Frau Görrissen eindeutig die modernsten, schönsten und liebevollsten sind, so dass sie auch für das Cover gewählt wurde.
Wie oben erwähnt ist das Buch wirklich toll, wenn man noch keine Conni Bücher hat, da die Geschichten nicht alle neu sind. So kommt es zu relevanten Doppelungen mit anderen Conni (Sammel-) Bänden und Pixibüchern, wobei letztere jeweils verkürzte Versionen sind. So sollte man sich vor Kauf auf jeden Fall das Inhaltsverzeichnis ansehen, um zu prüfen, ob sich das Buch lohnt.
Für uns hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Die Kinder können sich die Geschichten aus dem Inhaltsverzeichnis aussuchen. Dort sind zu jedem Kapitel kleine Symbole abgedruckt, dass man gleich weiß, was er einen erwartet. Auch für die Eltern macht es Spaß aus diesem Buch vorzulesen.Sehr empfehlenswert!
[EC 14 Bremen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.