AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8971 aktuelle Rezensionen, weitere 74084 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Müller, Kristina,     
Titel:
Fold & Relax. Origami und innere Ruhe
ISBN:
978-3-7725-2940-5  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Seitenanzahl:
160
Verlag:
Freies Geistesleben, Stuttgart
Gattung:
Sachliteratur / Sachbilderbuch
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
24,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Ein Origamifaltbuch, das mehr ist als ein Bastelbuch und zum sinnlich-meditativen Papierfalten einlädt.
[BN 14 Bremen]
       
Lesealter:
12 - 99 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Basteln
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Schon in den einleitenden Seiten wird klar: In diesem Buch geht es um mehr als um die reine Vermittlung von Origami-Falttechniken. Vielmehr sieht die Autorin das Falten als Weg um zu innerer Ruhe zu gelangen. Sie betrachtet Origami nicht nur als Zeitvertreib sondern sieht in ihm sowohl Gedächtnistraining als auch die Förderung von Konzentration, Kreativität, Fingerfertigkeit, Disziplin, Ausdauer und Geduld. Dass die meditative Kraft des Origamifaltens für die Autorin zentrale Bedeutung hat, wird nicht nur in einem sehr langen Einleitungsteil klar sondern auch in der Gestaltung des Buches. Die verwendeten Farben, Formen und Bilder lassen einen auf angenehm harmonische At und Weise in das Buch eintauchen und machen aus ihm ein kleines Gesamtkunstwerk.
Zitate und Haikus (Gedichte, die in einer traditionell japanischen Gedichtform geschrieben sind), auf wunderschönen Hintergründen inszeniert, regen zum Nachdenken und Innehalten an. Die Faltanleitungen selber kommen mit wenig Text aus, der sich ausschließlich auf die Faltobjekte bezieht. Die Anleitung findet in rein visueller Form Schritt-für-Schritt statt. Die mit puristischer Klarheit dargestellten Faltschritte enthalten lediglich wenige Symbole. Dies ist teilweise sehr knifflig und erfordert viel Konzentration, unterstreicht aber die Klarheit, die dieses Buch ausstrahlt. Auch für Anregungen, wie man die gefalteten Objekte verwenden kann, nutzt die Autorin den rein visuellen Weg. So wird z.B. aus den gebastelten Würfeln ein ansprechender Adventskalender oder aus den Pyramiden ein Wandobjekt.
Ein überaus ansprechendes Buch, für das man sich Zeit nehmen sollte und dessen Faltanleitungen sich auch schon für Kinder und Jugendliche eignen.
[BN 14 Bremen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.