AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

9091 aktuelle Rezensionen, weitere 78325 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Bellucci, Arianna,     
Titel:
Das riesengroße Buch der Detektivspiele
ISBN:
978-3-7432-0951-0  
Übersetzer:
Braun, Anne
Originalsprache:
Italienisch
Illustrator:
Seitenanzahl:
24
Verlag:
Loewe, Bindlach
Gattung:
Sonstige
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
14,95 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Ob im Museum oder im Orient-Express, ob in Paris oder bei den Azteken, es wird auf jeden Fall spannend in diesem großen Detektivbuch.
[atan 12 Berlin]
       
Lesealter:
6 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Spiel / Detektiv
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Der Titel des Buches ist nicht übertrieben. Es ist wirklich riesengroß, nämlich 27 mal 36cm, aber es passt prima in eine Badetasche und wenn man sich nach dem Schwimmen ausruhen möchte, muss man es nur an einer beliebigen Stelle aufschlagen und sich aus den letzten Hartpappeseiten das passende Spielmaterial herauslösen. Spielfiguren mit Standfuß, Spielplättchen mit Symbolen und sogar ein zusammensteckbarer Würfel ist dabei. Insgesamt warten acht Spiele auf den stabilen Seiten. Jede Seite bzw. Doppelseite ist ein Spielplan und hat unten eine kurze Anleitung. Man kann zu zweit oder in Teams spielen. Detektivspiele ist das übergeordnete Motto und so geht es einmal um eine Verfolgungsjagd in der Tiefe (um neue Energie zu schöpfen muss man Bonussteine mit Maske oder Schnorchel sammeln), ein anderes Mal um den Schatz der Azteken (hier gilt es Totenköpfe und Amulette einzusammeln). Es variieren aber nicht nur die Themenwelten in Layout und Beschreibung, es sind auch sehr variantenreiche Spielstrategien, Logikaufgaben und Kombinationsgaben. Ein Spiel (Verbrecherjagd in Paris) ist eine Abwandlung von Mühle, ein anderes erinnert ein wenig an Scotland Yard und die Detektive müssen den Verbrecher fangen, der auf dem Schienennetz des Orientexpresses versucht zu flüchten. Die Spielpläne sind übersichtlich gestaltet, so dass alle Spieler einen guten Überblick haben, die Regeln sind knapp und eindeutig formuliert. Das Buch wird den ganzen Sommer über nicht langweilig und wir haben es auf Ausflügen immer dabei!
[atan 12 Berlin]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.