AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

6560 aktuelle Rezensionen, weitere 82419 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Schlager, Leonie,     
Titel:
Der Wassermann hat Zeit
ISBN:
978-3-7022-3915-2  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Schlager, Leonie
Seitenanzahl:
26
Verlag:
Tyrolia, Innsbruck
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2021
Preis:
14,95 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Ein Plädoyer, sich Zeit zu nehmen, für sich, seine Lieben und seine Umgebung.
[fas 12 Berlin]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Klassenlesestoff Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Natur / Umweltschutz
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Der Wassermann versteht es, jeden Moment seines Lebens auszukosten. Zwischen Zehenzählen und einem Liedvortrag für die Miesmuscheln feiert er den Müßiggang. Dabei lebt er inmitten der Natur, ist Teil dieser und gesellt sich unter die Schnecken, Flusskrebse, Fische und Unken. Dem Wassermann Worte wie „Zeit kann man nicht verschwenden“ in den Mund zu legen, kreiert zugleich ein Lebensmotto, das bereits auf der ersten Seite die Tonalität dieses Bilderbuchs setzt, das sehr zurückhaltend daherkommt. Unter die gedeckten Farbtöne, wie Schwarz, Weiß, Grau – gerade mal eben noch einen rötlichen Ton für des Wassermanns Haarpracht bereitstellend -, mischt sich zugleich in einer unendlichen Zeitschleife ein Hauch von Melancholie. Wenn Leonie Schlager den Wassermann mit „If I could save time in a bottle” die erste Zeile von Jim Croces „Time in a bottle“ als Abendlied anstimmen lässt, zitiert die Illustratorin damit nicht nur eines der wunderschönsten Liebeslieder der Musikgeschichte, sondern schreibt ihrer Geschichte mit der Melodie auch einen Soundtrack ein. Dieser wird zu einer Hymne, die zugleich den Wert der Zeit und ein liebevolles Miteinander feiert. Denn der Wassermann genießt nicht nur zu jeder Gelegenheit und überall seinen Reichtum an Zeit. Er hilft Kindern, ins Wasser zu kommen, schlichtet Streit und beschützt seine Umgebung. Damit wird diese Bilderbuchgeschichte zu einem Plädoyer, sich Zeit zu nehmen, für sich, seine Lieben und seine Umgebung.

Farriba Schulz (AJuM Berlin)
[fas 12 Berlin]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.