AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8971 aktuelle Rezensionen, weitere 74084 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Ferguson, R.L.,     
Titel:
Die Schule der Alyxa 2: Morvans Erbe
ISBN:
978-3-8337-4018-3  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Seitenanzahl:
250
Verlag:
Goya Lit bei Jumbo, Hamburg
Gattung:
Fantastik
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
11,99 €   Audio-CD / Hörbuch / Musik
       
Inhalt:
Finn und sein Bruder John verbringen ein neues Schuljahr in Alyxa, wo Schüler gefördert werden, die überdurchschnittlich ausgeprägte Sinne haben. Doch die Schule wird von den gefährlichen Anhängern des 6. Sinnes bedroht.
[atan 12 Berlin]
       
Lesealter:
8 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Abenteuer / fantastisch / märchenhaft
       
Anmerkungen:
EAN: 4057664532787
       
Beurteilungstext:
Im zweiten Teil der Serie gibt es zunächst bei Finn eine Entwicklung. Während er im ersten Teil noch keinen deutlich ausgeprägten Sinn hatte, scheint sich nun sein Hörsinn schwach gesteigert zu haben und er kann endlich in einen eigenen Clan wechseln. Schon bald wird es mystisch und bedrohlich, denn Finns Zimmernachbar Rufus verhält sich eigenartig und hat Gedächtnislücken. Außerdem werden immer mehr Clanvorsteher bedroht und verletzt. Finn merkt allmählich, dass er den 6. Sinn hat, dessen Existenz im ersten Teil noch als Mythos abgetan und somit verheimlicht wurde. Auch die Entführung Kellys und der Tod Adrianas – welche im ersten Teil stattgefunden haben – finden hier ihre Fortsetzung. Adrianas Mutter glaubt nicht, dass ihre Tochter tot ist, und auch das seltsame Glasgefäß, in dem Kelly bewusstlos am Leben gehalten wurde, beschäftigt Finn immer nach. Wem kann er trauen? Die Ereignisse spitzen sich zu: Bei der jährlichen „großen Jagd“ gewinnt Finns Team zwar, aber sein Bruder John ist anschließend verschwunden und wird fast erfroren im letzten Moment gefunden. Die Bedrohung die über der Schule liegt und die immer mehr Opfer unter den Clanvorstehern fordert, scheint von den geisterhaften Anhängern des 6. Sinns und ihrem Anführer Morvan auszugehen. Dieser will Rache für seine Vertreibung von Alyxa und seinen Tod. Gleichzeitig realisiert Finn immer mehr, dass er ebenfalls den 6. Sinn hat, welcher – wie alle Sinnesfähigkeiten – vererbt wird. Was hat der frühe Tod von Finn Vater und was hat das frühe Verschwinden der Mutter von Finns Freundin Lucys mit Morvan und seinen Anhängern zu tun? Viele Geheimnisse, die auch am Ende des zweiten Teils noch nicht gelöst werden konnten und die die Zuhörer bangen lassen.
Die Erzählung erschafft eine packende Stimmung zwischen alter Druideninsel mit schroffen Steilküsten in der englischen See und einer mit neuester Technik ausgestatteten Schule. Die Erzählstimme von Alexander Merbeth ist unglaublich vielseitig und er erweckt damit viele unterschiedliche Charaktere zum Leben.
[atan 12 Berlin]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.