AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8817 aktuelle Rezensionen, weitere 74079 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Thomas, Isabel,     
Titel:
Anne Frank
ISBN:
978-1-7862-7475-5  
Übersetzer:
Eschenhagen, Bettina
Originalsprache:
Englisch
Illustrator:
Escobar, Paola
Seitenanzahl:
64
Verlag:
Laurence King Verlag, Berlin
Gattung:
Biografie
Reihe:
Kleine Bibliothek Großer Persönlichkeiten
Jahr:
2019
Preis:
12,90 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Gut verständliche, engagierte Biografie über Anne Frank für Kinder ab 8 Jahren.
[Bob 12 Berlin]
       
Lesealter:
8 - 11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Klassenlesestoff Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Nationalsozialismus / Jugend / Überleben / Schriftstellerin
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Der Laurence King Verlag hat seine Reihe "Kleine Bibliothek Großer Persönlichkeiten" um die Biografie von Anne Frank erweitert, pünktlich zu deren 90. Geburtstag.
Das handliche gebundene Format überzeugt durch Anschaulichkeit und Klarheit in Text und Bild: anspruchsvolle und zugleich einfache Sprache in leicht lesbarer Schriftgröße und günstigem Zeilenabstand, der auch für leseschwächere Kinder geeignet ist, begleitet von eindeutigen, den Inhalt ergänzenden Bildern.
Fachbegriffe und schwierige Wörter werden im Glossar erklärt, eine Zeitleiste zeigt die zentralen Geschehnisse in Annes Leben und in der Weltpolitik und unterstreicht damit, wie äußere Einflüsse und politische und gesellschaftliche Ereignisse die Biografie prägen. Ergänzt wird das Ganze durch eine sehr gute Auswahl von Literaturvorschlägen zum Weiterlesen und einem Register, das schon jungen Kindern methodisches Arbeiten nahebringen kann.
Die Autorin Isabel Thomas findet den richtigen Ton, um einerseits sachlich über den Holocaust aufzuklären und andererseits empathisch vom Schicksal des Mädchens Anne Frank zu erzählen.
Das strenge Farbkonzept (Beschränkung auf Rot, Blassviolett und Braunschwarz) und die stilisierte Formensprache lenken den Blick auf das Wesentliche. Trotz der Beschränkung der formalen Mittel entfaltet die Illustratorin Paola Escobar eine Fülle an Bildvariationen. Sie arbeitet mit Karten, Querschnitten, assoziativen und lautmalerischen Bildanordnungen, Silhouetten und "herangezoomten" Details.
Das Buch ist sehr gut für selbstständiges Arbeiten und kleinere Projektentwicklung entweder leistungsstarker jüngerer Kinder ab der 2. Klasse oder sprachlich und kognitiv schwächerer Kinder bis zur 6. Klasse geeignet.

Bojka Bogdanovic
[Bob 12 Berlin]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.