AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

7998 aktuelle Rezensionen, weitere 78300 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Isern, Susanne    
Titel:
Zorro Fuchs und seine unglaublichen Erfindungen.
ISBN:
978-3-905945-63-8  
Übersetzer:
Layer, Ilse
Originalsprache:
Spanisch
Illustrator:
Wimmer, Sonja
Seitenanzahl:
40
Verlag:
aracari, Baar, CH
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2016
Preis:
13,90 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Die Geschichte von Zorro Fuchs erzählt in fantasievollen Bildern von einem Erfinder, einem Schlaufuchs der besonderen Art, der seine eigenen Qualitäten erst entdecken lernt.
[fas 12 Berlin]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Freundschaft / Erfindungen
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Ein Fuchs, der erfinderisch ist und dabei über sich hinauswachsen will? Das ist Zorro Fuchs. Neugierig und mit einer hervorragenden Beobachtungsgabe gesegnet, entdeckt er zwar die herausragenden Qualitäten der anderen Waldbewohner, aber seine eigenen Fähigkeiten bleiben ihm zunächst selbst verborgen. Aus diesem Gefühl der Unzulänglichkeit wird er zum Erfinder. Dabei werden für den Betrachter Bilder bekannter Erfinder der Geschichte aktiviert, in deren Fußstapfen er getreten zu sein scheint. Als Leser dürfen wir bei der Lektüre nicht nur die Sehnsucht von Zorro Fuchs begleiten, die eigenen Grenzen überwinden zu wollen, sondern auch die Entwicklung seiner Erfindungen. Dass er sich dabei an der Bionik orientiert, scheint nur allzu naheliegend. Neben dem schon in so vielen Geschichten berichteten Traum vom Fliegen, erfahren wir von Zorro Fuchs’ Wunsch, hoch springen zu können, und können auch anhand technischer Zeichnungen vielzählige andere Entwicklungen nachvollziehen: eine Spezialbrille für mondlose Nächte, ein Panzer oder ein Sauggerät. Sonja Wimmers Illustrationen ziehen den Betrachter nicht nur aufgrund der besonderen Perspektiven und Bildausschnitte mitten ins Geschehen, sondern auch die eigenwilligen Interpretationen der Charaktere verleihen der Bilderbuchgeschichte einen ganz besonderen Charme. Vögel, deren Federkleider sichtlich als diese in allen Farben und verschiedenen Mustern gestaltet sind. Fische, die in Gummistiefeln und mit Regenschirm die Unterwasserwelt bevölkern. Und allen voran ein Fuchs, der als verschroben liebevoll gezeichneter Geselle in seinem Baumsessel hoch über den Wipfeln das Geschehen des Waldes beobachtet. Und dann kommt auch für Zorro Fuchs der Wendepunkt in der Geschichte, und er muss zur Tat schreiten. Hierbei entdeckt er endlich und auch die anderen Waldbewohner seine besonderen Eigenschaften.
[fas 12 Berlin]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.