AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8817 aktuelle Rezensionen, weitere 74079 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Penzek, Till,     
Titel:
Die Klimaschweine
ISBN:
978-3-942795-80-7  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Neuhaus, Julia
Seitenanzahl:
36
Verlag:
Kunstanstifter, Mannheim
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
20,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Wer sind die Klimaschweine? Und wer hält das Himbeereis am Stiel in der Hand? Dieses Bilderbuch möchte sofort aufgeschlagen werden! Es führt uns ins Schweineland, wo die Schweine ihr Leben in Saus und Braus sowie die warme Sonne genießen. Die Sonne, die immer wärmer scheint und im Pinguinland nicht nur das Himbeereis schneller schmelzen lässt als bisher. Dagegen möchten die Pinguine etwas unternehmen und reisen per Eisberg ins Schweineland.
[KiSch 11 Bayern]
       
Lesealter:
4 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Klimawandel / Treibhauseffekt / Erderwärmung / Natur / Umwelt
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Das Bilderbuch „Die Klimaschweine“ erzählt eine moderne Fabel rund um den Themenkomplex Erderwärmung und Klimawandel.
Die doppelseitigen, collageartigen Illustrationen führen detailreich aus, was der zunächst kurze Text erzählt: Im Schweineland lassen es sich die Bewohner gut gehen. Die rosigen Schweine leben, essen und sonnen sich in einer Umwelt, die dicht bebaut ist. Auf dem Boden brummt der Verkehr, in der Luft wimmelt es vor Flugzeugen, an der Küste schwimmen riesige Wohnkomplexe, ähnlich Kreuzfahrtschiffen. Und überall steigen Rauch-, Dampf- und Abgaswolken in die Luft. Im Kontrast zum Schweine-Rosa sind die Hintergründe, das Licht und das Wasser in dunkleren, getrübten Farben gezeichnet. Im Pinguinland dagegen sind Wasser und Luft noch ungetrübt und strahlen in Blau- und Grüntönen.

Einen Einblick ins Buch erhalten Sie auf der Internetseite des Verlages:
https://kunstanstifter.de/buecher/die-klimaschweine
Dort können Sie auch den Bildwitz im Buch genießen: Während der Reise ins Schweineland schmilzt der Eisberg, auf dem die Pinguine unterwegs sind, und so müssen sie sich aufeinander stapeln, um noch alle Platz zu finden. Es mutet sehr akrobatisch an, wie sich 34 Pinguine gegenseitig halten und dabei wie zufällig eine Herzform bilden.

Die Sachinformationen, was Erderwärmung eigentlich bedeutet und wobei Treibhausgase ausgestoßen werden, werden im Text angesprochen und in Schaubildern und Lehr-Tafeln aufbereitet, die der Pinguin-Professor zeigt, als er um Rat gefragt wird. Je nach Alter benötigen die Kinder hierbei noch „Interpretationshilfe“, d.h. die Vermittlung von Eltern/Erziehern/Lehrern/etc.

Die Pinguine erfahren, dass die Schweine mit ihrer Lebensweise entscheidend zur Erderwärmung beitragen. Zunächst lassen diese sich aber überhaupt nicht auf Gespräche ein. Erst als die Folgen des Klimawandels auch in ihrem Land spürbar sind, ihr eigenes Leben massiv einschränken und ihnen ihr liebstes Hobby, das Ski-Fahren, unmöglich machen, merken sie auf. Der Große Rat der Schweine streitet aber lieber, als sich über konkrete Maßnahmen zu unterhalten.

Was tun, wenn die Politik nicht ins Handeln kommt? Was jeder Einzelne tun kann, zeigt auch hier der Pinguin-Professor anhand von Schaubildern auf. Und: „Ihr dürft euch nicht abwimmeln lassen!“ ermutigen die Pinguine die Schweine.
So kommt es, dass nun viele Schweine gemeinsam mit den Pinguinen demonstrieren. Ihre Forderungen haben sie auf Plakate gemalt, auf einem wird die „Fridays for Future“-Bewegung zitiert.

„Die Klimaschweine“ ist ein gelungenes Buch, das Kinder und Erwachsene dazu einlädt, ein komplexes Thema zu entdecken und für sich zu erarbeiten. Es bietet vielfältige Gesprächsanlässe und Anknüpfungspunkte für weitere Aktionen und Projekte zuhause, in der Kita oder im Schulunterricht.
[KiSch 11 Bayern]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.