AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

10437 aktuelle Rezensionen, weitere 69844 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Libera, Michal / Mendyk, Michal,     
Titel:
Wie das klingt! Neue Töne aus aller Welt
ISBN:
978-3-89565-384-1  
Übersetzer:
Weiler, Thomas
Originalsprache:
Polnisch
Illustrator:
Mizielinska, Aleksandra / Mizilienski, Daniel
Seitenanzahl:
224
Verlag:
Moritz, Frankfurt
Gattung:
Sachbuch
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
25,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
„Wie das klingt!“ ist ein ganz besonderes Buch über Töne, Geräusche, Musiker & Musik.
Seine Gestaltung fällt sofort ins Auge und ins Gewicht: quadratisches Format (20,6 x 20,6cm), 2,5cm und 224 Seiten dick, 880 Gramm schwer. Das Cover zeigt eine ausdrucksstarke, in kräftigen Farben gehaltene Illustration verschiedener Musiker.
[KiSch 11 Bayern]
       
Lesealter:
8 - 99 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Musik / Medien
       
Anmerkungen:
Webseite zum Buch: www.wiedasklingt.de
       
Beurteilungstext:
Die Autoren und Illustratoren laden mit „Wie das klingt!“ ein zu einer Entdeckungsreise und Auseinandersetzung anhand der Fragestellungen: Was ist ein Geräusch? Wo ist Musik? Wer ist Musiker? Was ist Musik?

In insgesamt fünf Buch-Teilen mit zahlreichen Kapiteln beleuchten sie dabei Aspekte von Tönen, Musik und Musikschaffenden, die so wohl noch in keinem Musik(lehr)buch zusammengestellt wurden.
In Wort und Bild wird z.B. erzählt von schwingenden Wänden, dem singenden Computer, Instrumenten für jede Gelegenheit, von Musikern als Maler und Reporter sowie von Musik als Spiel, Fantasie und auch Protest.
Das ausführliche Inhaltsverzeichnis findet sich am Ende des Buches. Tipp: Es ist auch in der Leseprobe enthalten, die der Moritz Verlag auf seiner Internetseite www.moritzverlag.de bereitstellt.

Die Gestaltung des Buches beeindruckt auf den ersten Blick, ist aber möglicherweise gewöhnungsbedürftig: Die ausdrucksstarken, in kräftigen Farben gehaltenen Illustrationen nehmen ca. 2/3 einer Seite ein. Aber keine Sorge: Der Text inkl. Informationen kommt nicht zu kurz. In jedem Kapitel werden ein bis zwei Werke und Musikschaffende vorgestellt.
Über die Webseite zum Buch www.wiedasklingt.de sind über 90 der im Buch benannten Ton-Werke zu erreichen und damit zu hören - zu einem Großteil wird dafür auf externe Quellen verlinkt, z.B. auf youtube und spotify.

Es sind vielfache Einsatzmöglichkeiten für das Buch denkbar: sowohl im Musikunterricht oder fachübergreifend zusätzlich im Kunst- oder Sachunterricht, als auch in AGs und im Rahmen von Projektwochen.
[KiSch 11 Bayern]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.