AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

7898 aktuelle Rezensionen, weitere 74061 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Müller, Hildegard,     
Titel:
Der große kleinenLöwe
ISBN:
978-3-8489-0105-0  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Müller, Hildegard
Seitenanzahl:
28
Verlag:
Aladin, Stuttgart
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2016
Preis:
12,95 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Der kleine Löwe wird von anderen Tieren ausgelacht und immer als viel zu klein dargestellt. Vor allem der Leopard, das Krokodil und das Nilpferd machen sich über den kleinen Löwen lustig. Doch der Löwe ist bald kein Kleiner, sondern ein Großer.
[NaS 10 Baden-Württemberg]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Außenseiter / Gefühle / Kindheit / Ungleichheit
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Zum Inhalt dieses Buches ist zu sagen, dass es eine wunderbar kindliche, aber durchaus reale Geschichte ist, welche kindgemäß erzählt und beschrieben wird. Der Inhalt weist einen Bezug zur Lebenswirklichkeit auf und die Kinder können sich mit dieser Geschichte identifizieren. Das Buch nimmt die Problematik auf die viele Kinder haben, nämlich dass sie als klein und hilflos bezeichnet werden, sie aber dennoch über sich hinaus wachsen können. Text und Illustration sind gut aufeinander abgestimmt und die Bilder geben genau das Geschriebene wieder. Der Text ist einfach gehalten, dennoch Aussagekräftig und gut verständlich. Die Zeichnungen, die Bilder sind klar und wirken freundlich. Satte und kräftige Farben laden dazu ein, sich das Buch auch mehrmals anzuschauen. Die Zeichnungen sind statisch, wirken trotzdem dynamisch und nicht langweilig. Die Körperformen der Tiere sind realistisch gehalten und Mimik und Gestik passen genau zu den Aussagen im Text. Man kann sich gut hineinversetzen. Der Löwe ist zum Rest der Tiere wirklich klein, so können sich die jüngeren Kinder es sich gut vorstellen und verstehen. Die Schriftgröße ist gut an den Textinhalt angepasst. Die Seiten sind doppelseitig gestaltet und auch die Bilder sind dem Textinhalt super angepasst. Einzelne Worte sind durch verschiedene Merkmale im Bild noch mal extra betont. Die Charaktere sind realistisch und naturgetreu gemalt. Die Bilder strahlen, trotz des traurigeren Inhalts, eine gewisse Leichtigkeit aus, die aber dem Inhalt nicht im Wege steht. Die Kinder können sich gut in die Charaktere hineinversetzen und Parallelen sehen. Das Buch stärkt das Selbstwertgefühl und das Vertrauen in sich selbst. Denn es zählt nicht nur die äußere Größe, sondern auch die inneren Werte die einen ganz groß machen. Das Format des Buches ist gut gewählt, die Kinder können es selbst noch halten und auf den Bildern ist immer etwas zu entdecken. Die Seiten sind gut ausgefüllt, dennoch nicht überfüllt. Am Einband kann man schon ahnen, um was es geht. Das Titelbild ist wie der Rest des Buches einladend und kindgerecht. Das Papier ist stabil und gut für Kinderhände geeignet. Dieses Buch ist einfach toll. Sehr empfehlenswert.
[NaS 10 Baden-Württemberg]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.