AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

7898 aktuelle Rezensionen, weitere 74061 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Schill, Christin,     
Titel:
Hector & Holunda - Wirklich zauberlich und wundersam verhext
ISBN:
978-3-551-51094-5  
Übersetzer:
Schill, Christin
Originalsprache:
Illustrator:
Hennings-Huep, Anke
Seitenanzahl:
139
Verlag:
Carlsen, Hamburg
Gattung:
Erzählung / Roman
Reihe:
Jahr:
2019
Preis:
16,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Hector und Holunda, ein Zauberer und eine Hexe, ein Stall voll "Haustiere" und das Abenteuer kann beginnen.
[NaS 10 Baden-Württemberg]
       
Lesealter:
6 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Abenteuer / Familie / fantastisch / märchenhaft / Freundschaft / Gefühle / Liebe / Streit / Konflikt / Tiere
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Dieses Buch ist wunderschön. Es hat einen tollen Bezug zur Lebenswirklichkeit, man kann sich wunderbar in die Figuren hineinversetzten und auf sich selbst reflektieren. Das Buch ist originell, lustig, leicht dennoch wird ein realistisches Thema bearbeitet und kindgerecht verarbeitet. Das Buch ist in Kapitel unterteilt, das ist gut, denn so hat man einen guten Überblick. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, durch die klare Handlung lässt es sich einfach lesen. Der Satzbau und die Satzlänge sind angemessen und die Dialoge haben Hand und Fuß. Der Text ist anschaulich, kindgerecht und witzig geschrieben, dennoch geht die Ernsthaftigkeit bzw. das Thema des Buches nicht verloren. Es sind lustige, abstrakte Wörter enthalten, die etwas schwieriger zum Lesen bzw. Aussprechen sind, aber sie zerstören trotzdem den Text nicht und man hat dadurch auch etwas zum lachen. Die Figuren sind liebevoll gestaltet. Die Hauptfiguren sind realistisch, die anderen sind Fantasiewesen, die aber aus realen Figuren zusammengemischt sind. Man kann sich in die Figuren durch das Thema des Buches hineinversetzen. Die Körperform der Figuren ist relativ normal, ausgenommen die der Fantasiewesen. Mimik und Gestik sind aber bei allen Figuren sehr gut umgesetzt und man sieht ihnen sofort an, ohne den Text groß gelesen zu haben, was sie meinen, wie ihre Gefühle sind und wie es ihnen geht. Die Zeichnungen und Malereien strahlen ein warmes Gefühl aus und die Farben sind sehr schön. Sie laden dazu ein, noch weiter zu lesen. Schriftgröße und -länge sind gut gewählt und die Seitengestaltung ist genau richtig. Das Format des Buches ist gut und der Einband ist sehr einladend gehalten. Wenn man das Buch in die Hand nimmt, weckt das Titelbild Interesse. Der Inhalt passt zum Titelbild und die Inhaltsangabe verratet genau soviel, dass man es lesen möchte. Das Papier hat eine gute Qualität. Ich kann nur sagen, dass es ein wunderschönes, lustiges und empfehlenswertes Buch ist, das sich toll lesen lässt. Ich kann es nur mit zwei Daumen hoch weiterempfehlen.
[NaS 10 Baden-Württemberg]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.