AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

7898 aktuelle Rezensionen, weitere 74061 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Bunting, Eva,     
Titel:
Das kleine Entchen Benjamin
ISBN:
978-3-7655-5926-6  
Übersetzer:
Fröse-Schreer Irmtraut
Originalsprache:
Englisch
Illustrator:
Hillenbrand Wil
Seitenanzahl:
32
Verlag:
Brunnen Verlag, Gießen
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2018
Preis:
13,00 €   Buch: Hardcover
       
Inhalt:
Das Entchen Benjamin traut sich nicht ins Wasser. Doch seine Freunde helfen ihm seine Angst zu überwinden.
[SaScho 10 Baden-Württemberg]
       
Lesealter:
0 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Mut / Angst / Vertrauen / Freundschaft
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Benjamin hat furchtbare Angst vor Wasser. Als er gerade schlüpfen wollte, fiel er noch im Ei ins Wasser. Seine Mama rettete ihn, doch die Angst vor Wasser blieb. Er wusste, dass man als Ente nicht untergehen kann, aber er traute sich nicht ins Wasser. Seine Geschwister gingen sofort ins Wasser und fanden es dort sehr schön. Benjamins Freunde, der Ochsenfrosch und die kluge Eule, sagten ihm immer wieder, dass er es nur probieren muss und sich einfach trauen soll. Benjamin nahm allen Mut zusammen und sprang in eine Pfütze. Das gefiel ihm so gut, dass er am nächsten Tag ganz alleine ins Wasser sprang. Alle seine Freunde und seine Mama freuten sich, dass er seine Angst überwunden hatte. Er konnte sogar rückwärts schwimmen. Am Abend kuschelte er glücklich mit seinen Geschwistern und seiner Mama im Nest, alle waren stolz auf Benjamin.
Es handelt sich um ein sehr schön gezeichnetes Bilderbuch mit leicht zu verstehenden Texten und liebevollen Bildern. Auch kleinere Kinder verstehen den Text sehr gut und da es nicht zu groß ist und stabile Seiten hat, kann man es auch schon kleineren Kindern in die Hand geben. In diesem Buch geht es um Angst, die man mit Hilfe von Freunden überstehen kann. Auch die Unterstützung, zum Beispiel durch den Frosch, der zusammen mit Benjamin ins Wasser wollte, ist sehr wichtig. Es ist eine ruhig erzählte Geschichte, die man den Kindern auch am Abend gut vorlesen kann. Eine schöne Mut-mach-Geschichte, die auch schüchternen Kindern helfen kann, über ihren Schatten zu springen und sich etwas zu trauen.
[SaScho 10 Baden-Württemberg]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.