Der LesePeter des Monats März 2018
geht an Peter Wohlleben für das Sachbuch
Hörst du, wie die Bäume sprechen?

 
 

 

     
         
     

 

 
 

 

„Hörst du, wie die Bäume sprechen“ ist das erste Buch des berühmten Försters Peter Wohlleben für Kinder. Die Sichtweise über den Wald und seine Bewohner ist ungewöhnlich, fast spannend und höchst vergnüglich.

Bäume leben in Familien zusammen, helfen sich gegenseitig und kommunizieren über eine Art Internet des Waldes.
In einfacher, verständlicher und humorvoller Sprache erklärt der Autor die komplexe Welt des Waldes. Vorangestellt sind 48 ungewöhnliche und lustige Fragen. Wie atmen Bäume? Bekommen auch Bäume Pickel? Wie machen Bäume Babys. Jeder Frage ist eine Doppelseite gewidmet. Die Fragen sind nach Themenkomplexen geordnet, die die Funktionsweise eines Baumes, die Ernährung eines Baumes, das Tierleben, die Krankheiten von Bäumen, die Jahreszeiten im Wald sowie praktische Fragen, wie man sich im Wald verhält, wieso wir Holz benötigen und schließlich wie es Bäumen und Tieren in der Stadt geht, zum Inhalt haben. Dabei schöpft er aus seiner langen Erfahrung als Forstwirt und Naturschützer. Unterstützt werden die vielen Sachinformationen von tollen Fotos und Grafiken von Stefanie Reich. Außerdem gibt es Zusatzkästen mit Quizfragen sowie zahlreiche Anleitungen für Experimente, die das ganze auflockern.
Gekonnt vermittelt Peter Wohlleben nicht nur Sachinformationen, sondern Respekt und Achtsamkeit für die Natur. Der Wald samt Insassen wird regelrecht personifiziert und durch einleuchtende Vergleiche mit unserer menschlichen Welt erfährt der Leser, dass die Bewohner des Waldes Individuen mit eigenen Bedürfnissen sind. Schon oft hat man den Boden des Waldes betreten und meint genug darüber zu wissen, dieses Buch vermittelt aber noch mal eine ganz andere Sicht: Baumkinder werden von ihren Eltern gestillt. Pilze bilden im Boden eine Art Internet, mit dessen Hilfe sich Bäume untereinander verständigen können und Moos eignet sich notfalls auch als Klopapier.
Auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit sowie biochemische Vorgänge sind Gegenstand dieses außergewöhnlichen Buches. „Hörst du, wie die Bäume sprechen“ ist ein einzigartiges und spannendes Werk mit einer Fülle an Informationen zum Thema Wald nicht nur für Kinder ab 6 Jahren.

"Hörst du, wie die Bäume sprechen?" ist auch als Sach-CD (Oetinger-Audio * 978-3-8373-1031-3 * 15,00 €) und als eBook (Oetinger, * 978-3-96052-015-3 * 12,99 €) erschienen.

 

zum Autor


Peter Wohlleben, geboren 1964, studierte Forstwirtschaft und arbeitete 23 Jahre in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz. Er kündigte, gründete 2016 eine Waldakademie und bewirtschaftet einen ökologisch orientierten Forstbetrieb. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen und gibt sein Wissen in Büchern und Seminaren, aber auch durch ungewöhnliche Waldführungen weiter.

Quelle: Oetinger-Verlag / Siehe auch: https://wohlleben-buecher.de

 

 

Stefanie Reich, geboren 1984, studierte Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität Weimar. Die Diplom-Designerin lebt und arbeitet als selbstständige Illustratorin in Leipzig.

Foto Copyright Studioline Leipzig

 

(ika für die AJuM der GEW)

 

 

       

 

Hier finden Sie die bisher mit dem LesePeter ausgezeichneten Titel.  

Peter Wohlleben
Hörst du, wie die Bäume sprechen?

Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald
Illustrationen von Stefanie Reich
Hamburg: Oetinger 2017
978-3-7891-0822-8
127 S * 16,99 € * ab 6 J

 
 

 

 

 

 

Die Auszeichnung LesePeter wird monatlich vergeben von der

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW

abwechselnd in den Sparten
 

Kinderbuch     (01/05/09)   (herA)
Jugendbuch     (02/06/10)   (hjo&sk&ba)
Sachbuch     (03/07/11)   (ika)
Bilderbuch     (04/08/12)   (uhb)
         
         
     

Hier finden Sie die bisher mit dem LesePeter ausgezeichneten Titel...

....

 
     

Impressum: AJuM der GEW  *  c/o    Ulrich H. Baselau  * Osterstr. 30  * 26409 Wittmund * ulrich.baselau [ad] ajum.de * 04462 -- 943611
Zur Datenschutzerklärung