Der LesePeter
des Monats
März 2009

 
 

Hier finden Sie die bisher mit dem LesePeter ausgezeichneten Titel.

 

geht an Karin Schmidl

 
      für das Sachbuch  
      ISLAM - Paul und die Weltreligionen  
         
         
         
         
     

Karin Schmidl:
ISLAM - Paul und die Weltreligionen

München: Prestel 2008,
67 Seiten * geb. * 12,95 € * ab 10 J

 

 
 

 

Auf lebendige und kurzweilige Art vermittelt das Buch jugendlichen Lesern einen grundlegenden Einblick in die Religion der Muslime. 

Der 10-jährige Paul spielt nicht nur gern Fußball und liest gern Comics, er ist auch an vielen anderen Dingen interessiert, so auch an der Kultur und der Religion fremder Länder. In diesem Buch über den Islam begegnet er dem gleichaltrigen Karim, der vor 400 Jahren im Orient lebte. Karim erzählt ihm in lebendigen Comic-Seiten und in einzelnen, teils witzigen Bildgesprächen von den Anfängen des Islam. Gemeinsam erkundigen sie die Geschichte dieser Religion und erleben, wie die Menschen heute in vielen Ländern der Erde ihre täglichen religiösen Riten durchleben.
Auf diese lebendige Weise erfährt der Leser Einzelheiten zu dem Propheten Mohammed und den fünf Säulen des Islam. In weiteren Kapiteln werden in Bild und Text der Koran, die Schriftzeichen, Gebet und Gebetsteppich, Moschee, Minarett und Muezzin, Fastenzeit oder Armensteuer leicht verständlich behandelt.
Schließlich nehmen die beiden Freunde auch an der Hadsch nach Mekka teil und erleben anschaulich die große Pilgerfahrt, die jeder Muslim einmal im Leben durchführen soll.

Besonders informativ sind die zahlreichen farbigen Bilder, die teils alten Buchmalereien entnommen sind. Einzelne Teile der Bilder werden - mit Nummern versehen - im Text erklärt. Weitere Bilder aus mittelalterlichen Miniaturen oder von Teppichen zeigen das frühe Leben der Muslime. Aussagekräftige Fotos zeigen dagegen das religiöse Leben im heutigen Orient.

Ein kleines bebildertes Lexikon listet noch einmal alle wichtigen Begriffe auf und erklärt sie in kurzer Form. Anregungen zum Besuch von speziellen Museen und Hinweise auf weiterführende Literatur vervollständigen das empfehlenswerte Buch, das dazu beitragen kann, Menschen, die einen anderen Glauben haben, besser zu verstehen. Auch bei Behandlung in der Schule hilft das Buch, Vorurteile abzubauen.

Folgebände, die weitere Religionsgemeinschaften vorstellen, sind in Vorbereitung.

Auch unter http://www.mit-paul-im-museum.de und anderen Internet-Adressen können weitere Informationen gewonnen werden.

  

Die Autorin Karin Schmidl war sechs Jahre an Berliner Schulen als Diplomlehrerin für Kunsterziehung und Deutsch tätig. Seit 1987 arbeitet sie als Museumspädagogin bei den Besucher-Diensten der Staatlichen Museen in Berlin. Sie betreut seit vielen Jahren das Museum für Islamische Kunst und hat einige museumspädagogische Publikatinen für Lehrer und Schüler veröffentlicht. (Auszug aus dem Buchtext)

 

 

Die Kommunikationsdisignerin Anja Nolte ist als freie Illustratorin und Grafikerin für Verlage, Industrie nd Werbung tätig und hat mehrere Jahre ein Internetportal für Kinder zur Vermittlung von Kunst- und Kulturinhalten geleitet. (Auszug aus dem Buchtext)

 

 

(c) privat / Prestel Verlag

(gas für die AJuM der GEW)

 

 

       

 

       

 

 

Die Auszeichnung LesePeter wird monatlich vergeben von der

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW

abwechselnd in den Sparten
 

Kinderbuch    

(01/05/09)

  (bj&lr)
Jugendbuch     (02/06/10)   (pfg)
Sachbuch     (03/07/11)   (gas)
Bilderbuch     (04/08/12)   (uhb)
         
 
         
     

Hier finden Sie die bisher mit dem LesePeter ausgezeichneten Titel

     

Impressum: AJuM der GEW  *  c/o    Ulrich H. Baselau  * Osterstr. 30  * 26409 Wittmund * ulrich.baselau [ad] ajum.de * 04462 -- 943611
Zur Datenschutzerklärung