AJUM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW, c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

       
Autor:
Buchner, Judith,   
Titel:
Neues aus der Schlafenszeit
ISBN:
978-3-314-10535-7  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Russelmann, Anna
Seitenanzahl:
48
Verlag:
Nord-Süd, Gossau
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
15,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Was passiert, wenn Malu abends einschläft? In ihrem Kopf, im Gehirn werden zwei kleine Geister aktiv: Hippo und Campus. Sie sortieren, was Malu tagsüber erlebt hat.
[Jt 25 Thüringen]
       
Lesealter:
4 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Gefühle / Lernen/ Gehirn/ Schlafen
       
Beurteilungstext:
Das Bilderbuch zeigt anfangs dunkle Nachtbilder: Unterm weitverzweigten Wissensbaum ist eine hell erleuchtete Höhle zu sehen, die Poststation. Darüber ist ein Wachturm mit der Zeitkugel. Dort schließt Bewusstus gerade die Fensterläden. Erst wenn die Nachtzeit um ist, wird er sie wieder öffnen. Durch die Luft und im Wasser kommt Post an. Alles, was Malu tagsüber erlebt und erfahren hat, gelangt verpackt oder auf Fotos und Karten gebannt hierher. Hippo und Campus sind fleißig dabei, alles zu sortieren. Vieles kommt in die Abfalltonne, besonders Wertvolles in die Schatztruhe, wichtige Bilder werden aufgehängt. Und für eine neue Erkenntnis wird im Wissensbaum ein Lämpchen ausgewechselt.
Hell und bewegt sind die Illustrationen, die zeigen, wie im Kopf des schlafenden Kindes Malu gearbeitet wird. Die Sortierer staunen, was tagsüber so alles zusammenkam. Sie freuen sich über ein besonders schönes Erlebnis und das Bild des prächtigen Schmetterlings, der heute durch den Garten flatterte und alle Aufmerksamkeit Malus auf sich zog.
Das Bilderbuch bietet schon kleinen Kindern eine aufregende Reise in unser Gehirn an. Durch die Personifizierung kognitiver Prozesse werden vielschichtige Aktivitäten veranschaulicht. Dabei bleibt die sachliche Richtigkeit bei aller Vereinfachung und Umformung in Bilder gewahrt.
Bärbel Jähnert
[Jt 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.