AJUM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW, c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

       
Autor:
Macurová, Katarina,   
Titel:
Theo, der Floh
ISBN:
978-3-280-08024-5  
Übersetzer:
Sievi, Seraina Maria
Originalsprache:
Englisch
Illustrator:
Macurová, Katarina
Seitenanzahl:
40
Verlag:
Orell-Füssli, Zürich
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Jahr:
2020
Preis:
15,00 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Der kleine Theo ist ein aufgeweckter Floh und lebt mit seinem Opa im Fell. Er möchte unbedingt ein großer Entdecker werden und spannende Abenteuer erleben. Eines Tages macht er sich zu einem Ort namens „Löwe“ auf.
[RS 25 Thüringen]
       
Lesealter:
4 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
fantastisch / märchenhaft / Abenteuer / Expedition
       
Beurteilungstext:
Theo ist ein kleiner, fröhlicher Floh. Er lebt mit seinem Großvater im Fell von Affe Otto. Der Großvater erzählt sehr gern über seine zahlreichen Expeditionen. Theo hört immer gespannt zu und wünscht sich nichts sehnlicher, als ebenfalls ein großer Entdecker zu werden. Eines Abends reden sie über einen Ort namens „Löwe“. Voller Tatendrang stürzt sich Theo in die Vorbereitungen für eine aufregende Expedition zu diesem geheimnisvollen Ort.
Im Zentrum aller Illustrationen steht der lustige Floh Theo. Für seine Abenteuer wird der gesamte Bildraum zu einer spannenden Bühne. Doppelseitig vollflächige und einseitig vollflächige Illustrationen wechseln sich mit kleinen eingestreuten Bildern ab. Sehr kurze, zum Teil direkt auf die Zeichnungen gedruckte Sätze ergänzen und interpretieren die Illustrationen. Dabei wird den Betrachtern genügend Freiraum für eigene Interpretationen gelassen. Die Zeichnungen wurden am Computer koloriert. Schwarze Grafiklinien trennen farbige Flächen voneinander ab. Für die Kolorierung wurden vorwiegend gebrochene Farben verwendet. Dadurch ist der Farbklang gedämpft und entspricht dem natürlichen Lebensraum eines Flohs im Fell eines Tieres. Warme Brauntöne dominieren die farbliche Gestaltung. Alle Insekten sind verniedlicht und in ihren Handlungen sowie mit Kleidung vermenschlicht dargestellt.
Die Abenteuergeschichte aus Flohperspektive zeigt einen gänzlich neuen Blick auf die Welt. In den witzigen Illustrationen laden viele lustige, kleine Details zum Entdecken, Schmunzeln und Staunen ein.
Große Illustrationen ermöglichen eine Präsentation vor Kindergruppen. Das Buch ist für Kinder ab drei Jahre sehr zu empfehlen.
Die große Schrift lädt aber auch Leseanfänger dazu ein, den Text selbständig zu erschließen. Großzügige Buchstaben- und Wortabstände erleichtern das erschließen des Textes. Gerade kleine Lesemuffel lieben den Erfolg ein ganzes Buch allein gelesen zu haben auch wenn es sich dabei um ein Bilderbuch mit nur wenigen Sätzen handelt.
[RS 25 Thüringen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.