AJUM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW, c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

       
Autor:
Dubuc, Marianne,   
Titel:
Briefträger Maus in unglaublicher Mission
ISBN:
978-3-407-82380-9  
Übersetzer:
Süßbrich, Julia
Originalsprache:
Französisch
Illustrator:
Dubuc, Marianne
Seitenanzahl:
28
Verlag:
Beltz, Weinheim
Gattung:
Bilderbuch
Reihe:
Briefträger Maus
Jahr:
2018
Preis:
12,95 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
Briefträger Maus muss mal wieder Pakete austragen. Dieses Mal begibt er sich jedoch in außergewöhnliche Städte und Länder und wie immer gibt es viiiiel zu entdecken.
[nana 23 Sachsen-Anhalt]
       
Lesealter:
0 - 7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
Tiere / fantastisch / märchenhaft / Wimmelbilder
       
Beurteilungstext:
Wie in seinem Vorgängerbuch "Briefträger Maus macht Ferien" gibt es auch in diesem Buch wieder allerhand zu entdecken. Die Geschichte beginnt an Briefträger Maus Post und der ebenfalls bekannte Nachbar, Herr Bär, grüßt noch einmal zum Abschied. Doch dieses Mal sieht man Briefträger Maus im Raumfahrtanzug, der in seine mit Paketen vollbepackte Rakete einsteigt. Von nun an bereist er zehn verschiedene Planeten bzw. Welten, die jeweils auf einer Doppelseite dargestellt sind. So reist er z.B. auf den Planeten XYZ, auf dem die komischen Monster schon auf das Geburtstagspaket für den kleinen dreiäugigen Bserk warten. Ebenfalls muss er ins Bonbonland, in dem man Gummibärchen beim Angeln im Schokoladenfluss oder Bonbons beim Klettern auf Lollis beobachten kann. Hier wartet der Lebkuchenmann sehnsüchtig auf seine Zahnpasta. Solch humorvolle Pointen sind immer wieder eingfügt. Briefträger Maus taucht dieses Mal sogar tief hinab: Nachdem er eine Meerjungfrau mit einem dicken roten Buch glücklich gemacht hat, geht es in die Tiefe, denn der kleine Krake ist ganz verrückt nach Bananen, die ihm Herr Maus vorbei bringt. Die Reise endet im Haus von Herrn Maus, es ist mittlerweile Nacht und man sieht die drei Kinder der Familie schlafen. "Oh! Wir sind zurück im Haus von Briefträger Maus! Psst! Es ist Nacht... Das war ein Traum, kleiner Tommy!" Durch diese Aussage, die in einer Art Gedankenblase im Rauch des Schornsteins abgedruckt wurde, nimmt das Buch ein nachvollziehbares Ende, das die abenteuerliche fantastische Reise gelungen abrundet und in die Welt von Briefträger Maus zurückführt.
Das großformatige Bilderbuch wurde im grafischen Stil illustriert. Dabei dominieren die Grundfarben. Es wurde wie mit einem Buntstift in eher matten Farben koloriert - teilweise sind die Strichbögen sogar noch zu sehen. Auf jeder Doppelseite befinden sich unheimlich viele Details, die entdeckt werden wollen. Das einzig druchgängige Element ist Briefträger Maus mit seinem Bollerwagen. Wie im Vorgängerbuch wird auch hier wieder häufig das Innenleben von verschiedenen Dingen gezeigt, wie von Wolken, Pflanzen oder anderen "Wohnungen". Dies erlaubt ein Fantasieren und bietet zahlreiche Erzählmöglichkeiten. Das Buch eignet sich zudem auch wunderbar, um mit Kindern zu Suchen, zu Benennen und zu Fabulieren. Dabei können auch sachliche Themen besprochen werden, angeregt z.B. durch den dargestellten Fisch, der einen gefressenen Fisch in sich hat, der wiederum einen Fisch in sich hat u.s.w. Es können sich zudem weitere Welten ausgedacht, gezeichnet und beschriftet werden. Das wimmelartige Bilderbuch bietet unzählige Einsatzmöglichkeiten gerade für die Arbeit mit Kindergarten- und Vorschulkindern. Da jeweils nur sehr wenig Text zu lesen ist, kann das Buch auch eigenständig von Leseanfänger*innen erschlossen werden.

Nadine Naugk
[nana 23 Sachsen-Anhalt]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.