AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJUM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9377 aktuelle Rezensionen, weitere 60212 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Schrijvers, Christine    
Titel:
Buddy, Kulturspatz
ISBN:
978-3-943833-17-1  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Mele, Brink
Seiten / Spielzeit (min):
67
Verlag:
Edition Pastorplatz, Aachen
Gattung:
Erzählung / Roman
Reihe:
Jahr:
2016
Preis:
17,50 €   Buch (Print, gebunden)
       
Inhalt:
In Paris leben viele verschiedene Tiere. Humorvoll wird erzählt, wie Buddy, ein Kulturspatz, den Bahnhof und viele seiner Bewohner kennen lernt. Eine Familiengeschichte der ganz besonderen Art wird mit wunderschönen Bildern erlebbar.
[KL 22 Sachsen]
       
Lesealter:
4 - 5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
Büchereigrundstock
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
sehr empfehlenswert
Schlagwörter:
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Tiere, in diesem Fall Spatzen, sind die Akteure der Handlung. Sie leben in der weltbekannten Stadt Paris, direkt in Notre-Dame. Alle Spatzen verhalten sich übertragbar menschlich. So wird das Familienleben, die Tätigkeiten der erwachsenen Spatzen, die gesellschaftliche Struktur und die verschiedenen Charaktereigenschaften wie bei Menschen dargestellt. Sofort fällt auf, wie höflich und freundlich alle miteinander umgehen. Buddy und seine gesamte Familie gehören zu den Kulturspatzen. Im übertragenen Sinne bedeutet das, zu einer besser gestellten, höherwertigen Art der Spatzen. Das liegt an ihrem exklusiven Wohnumfeld. Das Gegenteil sind die Spatzen vom Bahnhof. Dort soll es schmutzig und gefährlich zugehen. In der wunderbar humorvoll, lustig aber auch spannend erzählten Geschichte will Buddy endlich mehr von der Stadt sehen. Da er den Diebstahl einer Kette aufklären will, fliegt er über die Schnellflugbahn dem Dieb hinterher. Natürlich strandet er auf dem Bahnhof und lernt dort das Spatzenmädchen Sari und viele andere, durchaus nette und hilfsbereite Spatzen kennen. Das wunderschön illustrierte Buch wird den Betrachtern viel Freude bereiten. Es gilt, viele Details und Kleinigkeiten zu entdecken. Sehr einladend ist Buddy bereits auf dem Cover. Er wird mit seiner tollen Fliegerbrille hoch über den Dächern der Stadt gezeigt. Die großen Seiten mit einer sehr schönen Schrift und günstigen Zeilenabständen werden das selbständige Lesen sehr erleichtern. Die wörtliche Rede wurde in unterschiedlichen Farben gedruckt. Das lockert den Text in hervorragender Weise auf.
[KL 22 Sachsen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.