AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJUM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

7811 aktuelle Rezensionen, weitere 65030 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT



Autor:
Heimeier, Hermann    
Titel:
Lasst die Kinder zu mir kommen
ISBN:
---  
Übersetzer:
Originalsprache:
Illustrator:
Seiten / Spielzeit (min):
Verlag:
notenkorb Verlag, Beelen
Gattung:
Lieder
Reihe:
Jahr:
2013
Preis:
15,90 €   Audio-CD
       
Inhalt:
Hermann Heumeier singt zum Teil mit Martina Heimeier 15 Lieder zu Bibelgeschichten, darunter zur “Segnung der Kinder”, zum “ungläubigen Thomas”, “Auferweckung des Lazarus”, den “Arbeitern im Weinberg” und einigen mehr.
Zur CD ist auch ein Liederheft erhältlich mit Liedtexten, den Melodien mit Akkordbegleitung für die Gitarre.
[PW Nordrhein-Westfalen]
       
Lesealter:
6 - 9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten:
für Arbeitsbücherei
Wolgast Preis:
Nein
Bewertung:
empfehlenswert
Schlagwörter:
Lieder zur Bibel religiöse Lieder
       
Anmerkungen:
       
Beurteilungstext:
Hermann Heumeier singt zum Teil mit Martina Heimeier 15 Lieder zu biblischen Themen oder religiösen Symbolen. Dabei verwendet er einfache, eingängige Melodien, die der Zuhörer schnell erlernen kann. Die CD lädt zum Mitsingen ein. Begleitet wird der Gesang durch ein Keyboard und ein Schlagzeug.
Die Texte sind in einfachen Worten gehalten, für Kinder gut verständlich und von der Notenführung schnell zu erlernen. Mit dem Liederheft als Begleitung sind die Lieder im Religionsunterricht und in der Kinderarbeit in Kirchengemeinden gut einsetzbar. Da sie sich in der Regel auf eine biblische Geschichte beziehen, kann man sie gut als Ergänzung zu diesen Geschichten einsetzten. Zu jedem Lied ist auch die Bibelstelle, auf welche sich das Lied bezieht, angegeben.
Für die Gemeindearbeit und zum Teil auch für den Religionsunterricht an Grundschulen eine gute Ergänzung.
[PW Nordrhein-Westfalen]
  
       

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.